Neues auf einen Blick
Donnerstag, 05.10.2017

 So erst mal eine kurze Rückmeldung aus den
letzten Wochen:
Erst ging das Internet über eine Woche nicht,
dann war krankheitsbedingt die Lust nicht
da hier etwas zu machen und
dann haben wir noch einmal Silage gemacht.
Aber jetzt geht es weiter. In den nächsten
drei Tagen folgen dann die Bilder zu unserem
kleinen Riggitbullen aus Britta x Uranus und der
Bericht über den Laurentiusmarkt in Usingen.

 

Sonntag, 27.08.2017

Nach einer 9-stündigen Heimfahrt aus dem
Urlaub wurde Lena noch mit einer kleinen
Überraschung aufgeheitert. Unsere "Sunny"
hat ihr Kälbchen heute bekommen - man mag es 
nicht glauben, aber es ist ein Mädel und dann
noch ein super gezeichnetes WGA black Kalb.
Da war die Freude groß 


Mittwoch, 23.08.2017

Endlich ist die Sonne da!
Etwas verspätet, aber pünktlich zur Schau
in Bad Vilbel lachte Sonne vom Himmel, so als 
wäre sie nie weg gewesen. Näheres dazu und 
diesmal nur wenige Bilder finden Sie unter
Tierschauen 2017. Die Fotografin des Hauses
war nur in der Früh in Vilbel und hat dann am 
Mittag noch Stroh zu Hause heim gefahren
und ein paar Wasserfässer gefüllt, deswegen
sind es nicht viele Bilder geworden.
Wir wünschen eine angenehme Restwoche.

 


Sonntag, 20.08.2017

Auch wir waren heute in der Nieder-
sachsenhalle in Verden um uns einen
Eindruck über die Tiere von Herrn Hoppe
zu machen und vielleicht auch, das ein oder 
andere mitzunehmen. Eine tolle Veranstaltung
und wir haben viele Züchterkollegen getroffen.
Leider hat es kein Tier zu uns in den Betrieb 
geschafft und dennoch sind alle 60 Köpfe verkauft
worden und werden sich in diversen Betrieben
aus Hessen und Thüringen wieder finden.
Viel Erfolg den Käufern mit ihren neuen Tieren!


Mittwoch, 16.08.2017

Am Dienstag geht es nach Bad Vilbel auf den
Kram- und Viehmarkt mit den zwei Mädels
"Sensation" und "Biene". Wir hoffen auf gutes,
trockenes Wetter und endlich mal wieder
SONNE. Vermissen die Sonne schon bei uns.
Am Mittwoch fährt Lena mit Anhang und Freunden
wieder einmal auf die Alm einen Berufskollegen
besuchen und um die Almkühe zu melken 
Jetzt warten wir noch gespannt auf das Kalb von
Sunny. Vielleicht wird es ja diesmal ein Kuhkalb?!
Bei der 9-jährigen Kuh hieß es bis jetzt
immer Bulle, Bulle und wieder ein Bulle.
 


Samstag, 12.08.2017

Endlich gab es ein paar trockene Tage
und das Getreide konnte abgeerntet werden.
Die Hälfte des gepressten Strohs sitzt im 
Trockenen. Leider haben wir den Rest nicht
mehr geschafft vor dem Regen.
Heute bekommen "Uranus" und "Kijara"
eine neue Weide mit sattem Grün.
Ein paar Wasserfässer müssen noch gefüllt
werden und die Jungs "Jock" und " Pando"
sollen noch einmal Halfter laufen üben.


Dienstag, 01.08.2017

Das mit dem Wasser nimmt kein Ende...
jetzt kommt es auch noch in Form von schweren 
Gewittern runter. Das braucht wirklich keiner!
Bei den Kühen ist soweit alles gut. Die Rinderherden
haben alle eine neue Weide bekommen und Jock durfte 
mit seinen Mädels ebenfalls umziehen. Führtraining 
ist für das Erste bei ihm und Pearl abgeschlossen.
Jetzt stehen Pando und zwei tragende Kühe auf der 
Weide am Haus. Der junge Mann muss auch mal wieder
am Halfter laufen, so dass er dann mit nach Usingen
auf den Laurentiusmarkt kann.



Freitag, 26.07.2017

Wasser, Wasser und nochmals Wasser.
Uns hat es nicht so hart getroffen, wie andere Kreise.
Aber Wasser gab es auch bei uns reichlich.
Einerseits für die Wiesen schön, aber das Getreide
müsste umbedingt mal ab.
Des Weiteren haben wir noch Zuwachs bekommen.
"Uschi" (WGA black) mit ihrem Bullenkalb "Odin" 
(WGA black). Näheres bei Kühe - WGA und RGA
und Kälber 2017.
 


Freitag, 14.07.2017



Führtraining läuft!
Jock und Pearl machen das super.
 


Dienstag, 11.07.2017



Endlich ist er da!
Unser Beltie- Bulle "Jock vom Altrhein" ist am Samstag
bei uns eingezogen und darf sich jetzt mit seinen
ersten zwei Frauen "Pearl" und "Urmel" vergnügen. 

Freitag auf dem Ochsenfest in Wetzlar ist alles super 
gelaufen. Tolles Wetter, tolle Leute und viele Besucher, 
alles das was man sich für einen solchen Tag wünscht.
Bilder und ein kurzer Bericht findet ihr unter der
Rubrik "Tierschauen".


Montag, 03.07.2017



Bald bekommen die zwei BGA Mädels "Pearl" und "Urmel"
ihren Mann. Wir freuen uns so auf den jungen Burschen.
Informationen zu ihm folgen bald hier auf der Homepage.

Morgen werden wieder Koppeln freigemäht und die eine
Färsenweide noch ausmulcht. Die anderen Rinder benötigen
dann noch ein volles Wasserfass, so bekommt man seinen
Urlaub auch mit sinnvollen Dingen rum 

Ach und unsere zwei Zwergziegen- Damen "Hummelchen"
und "Geany" haben ihre Kleinen bekommen.
Hummi hat ein cremefarbenes Mädchen und Geany hat
einen bunten Bub und ein weiß-braun-schwarzes Mädel
zur Welt gebracht. Alle drei sind fit und erkunden 
langsam die Weide. 


Samstag, 01.07.2017



Neue Koppel, altes Futter und trotzdem zufrieden.
Man merkt doch immer wieder, dass es Exktensivrinder
sind, denen auch das feuchte Wetter nichts ausmacht.

Die Heuernte des 1. Schnittes ist seit Montag bei uns 
beendet. Die Ausbeute war ok. Jetzt hoffen wir auf 
ordentlich Regen, damit der 2. Schnitt sich auch sehen
lassen kann. 

Am Freitag, den 07.07.2017, geht es mit Laika und Sway
auf das Ochsenfest in Wetzlar. Hier werden sie die 
Rasse "Galloway" vorstellen und wir werden den Besuchern
Rede und Antwort stehen.
 


 Samstag, 17.06.2017

So... wieder haben wir mal einen weiteren Teil
der restlichen Heuflächen gemäht und haben
noch die vier Jungrinder "Laika", "Fratz",
"Gloria" und "Sway" heute Morgen von der großen
Rinderherde getrennt und auf eine andere Fläche
gestellt. Bilder von "Lina" konnten wir leider noch 
keine machen. Ihre Mama ist sehr aufmerksam.
 


Sonntag, 11.06.2017



Am Freitagabend haben wir mit den großen
Mähwerken des LU ein Teil unserer Heuflächen
gemäht. Gestern hat dann unser Chef des Hofes
noch kleinere Flächen, die für das große Mähwerk
nicht geeignet sind, mit den eigenen Mähwerken
abgemäht. Danach sind wir noch auf einen 30igsten
Geburtstag und heute wird noch einmal alles 
gewendet. Am Morgen haben wir schon einige 
Wasserfässer gefüllt und nach den Tieren
geschaut. Nachher will ich noch mal zu dem
neuen Kalb, vielleicht klappt es ja heute mit
den Bildern. Wir wünschen allen Besuchern
der Hompepage ein schönen Restsonntag. 
 


Donnerstag, 08.06.2017


Heute hat unsere Laura ein Kuhkälbchen zur Welt
gebracht. Die Kleine ist mal wieder schwarz wie die
Nacht. Mit der Farbe weiß haben wir diese Jahr 
nicht so ein Glück, aber wenigstens ist sie fit.
Am Montag sind wir auf dem Hessentag und 
machen Standdienst um unwissenden Menschen die
Landwirtschaft und die Tiere näher zu bringen.
Wir freuen uns auf Besucher in Rüsselsheim


Sonntag, 28.05.2017


Diese Woche ist nicht viel passiert. Arbeitstechnisch
war es für uns leider nicht möglich Heu zu mähen.
Aber es ist ja noch früh im Jahr und es werden
noch ein paar schöne Wochen kommen.
Pando ist gut in seiner Herde angekommen und
super glücklich mit seinen neuen Frauen.


Sonntag, 21.05.2017



Fast ein Monat ware es ruhig um uns.
Aber in den vier Wochen hat sich einiges getan.
"Specki" und "Baika" haben ihre Bewertungsnoten
vom Zuchtleiter bekommen und wir haben die 
Galloway Open in Alsfeld gemeistert. Näheres zu
den Noten bei dem jeweiligen Tier und näheres zur
Open findet ihr in der Rubrik "Tierschauen im Jahr
2017". Desweiteren wird heute Nacht noch unser 
neuer WGA black Bulle "Pando vom Fieler Moor"
bei uns einziehen. Manfred, Marikka und Pando
werden wohl nach so einem langen Tag ganz schön
platt sein. Heute morgen sind sie erst in Viöl auf 
der Schau gewesen und dann ging es um 17.00 Uhr
los nach Hessen. Wir haben zu Hause Koppeln 
vorbereitet und Tiere umgestellt. Jetzt stehen 
wieder alle Herden im frischen Grün mit gefüllten 
Wasserfässern.
 




Samstag, 22.04.2017



Ostern ist vorbei und der April hat seinem
Namen bis jetzt alle Ehre bereitet.
Schnee... Frost...Regen und Sonne haben uns 
in den letzten Tage abwechslungsreiche Wetter
beschert. Die Vorbereitungen für die Galloway
Open Anfang Mai laufen. Sweaty und Swenna 
sind seit Gründonnerstag wieder aus der Klinik
zu Hause. Der kleinen Maus geht es sichtlich 
besser, jedoch noch nicht super gut. Somit haben 
die zwei Tiere weiterhin Stallarrest bis Swenna 
keine erhöhten Temperaturen mehr zeigt.




Sonntag, 09.04.2017


Heute morgen bei strahlendem Sonnenschein hat unser
9-jähriger Bulle "Mathis" noch eine Frau bekommen.
Seine Freude darüber war riesig. Jetzt ist die Herde
für die Sommerzeit vollständig. Vielleicht schafft er
es im kommenden Jahr ein rot pigmentiertes Kalb mit 
der roten "Josy" zu zeugen.
Sonst ist es eher ruhig. Diese Woche haben wir die
Hauptsommerweide für "Cosimo" fertig gemacht.
Nächsten Samstag soll er seine ersten Kühen
bekommen und die Hauptweidesaison eröffnen.




Dienstag, 28.03.2017



 Weidesaison eröffnet....
Unsere Deckbullen "Mathis" und "Merlin" freuen sich
über die ersten grünen Spitzen. Die Kälber "Elaine" und 
"Marlon" haben sich riesig über die neue Koppel gefreut 
und sind, wie die Verrückten, über die Weide gefetzt.
Die restlichen Grünlandschläge sind abgeschleppt und
nachgesät, so kann der Sommer kommen. 
Dann ist heute Nacht noch ein schwarzes Mädchen 
geboren: "Swenna" aus Sweaty x Merlin vom Hohenfels




Sonntag, 19.03.2017


 So lange haben wir jetzt auf den kleinen Mann 
aus Lea x Merlin vom Hohenfels gewartet, endlich
ist er da. Natürlich hat sich Lea den schlechtesten 
Tag, vom Wetter her, ausgesucht, aber gut, dass wir
immer eine Box im Stall frei haben. Um 21.30 Uhr
war er dann da, der kleine und perfekt gezeichnete
"Clausi". Eben gerade ( 6.00 Uhr) steht er, schmatzend
an der Milchbar. Einfach ein toller Anblick.




Mittwoch, 01.03.2017



  
Am Wochenende hatten wir bei den
Kühen die jährliche Blutuntersuchung.
Es hat alles gut geklappt. Jetzt
warten wir noch gespannt auf die
Kälber von Lea und Sweaty. Dann
ist erst einmal Pause bei den Kalbungen
bis Ende März. Fratz ist immer noch
etwas schüchtern, aber sonst ganz lieb
und sie läuft auch schon super am Halfter.
Sie darf dann am kommenden Wochen-
ende raus in die Mutterherde.


 
Mittwoch, 15.02.2017

 Heute hat uns Bonita noch ein Bullenkalb 
gemacht. Die restlichen Kälber sind fit
und munter. Clarissa läuft jetzt schon gut 
am Halfter und Fratz darf dann am Wochen-
ende mal zeigen, was sie kann. 
Am letzten Wochenende hat uns dann noch Tia 
verlassen. Jetzt sind fast alle Absetzer in ihren
neuen Betrieben. Im Mai geht dann noch 
Montenegro vom Hof. Seine Reise soll ihn
nach Kroatien führen :-)

 


Sonntag, 05.02.2017

 "Sina" und "Marlon" durften heute aus dem Stall
raus auf die Weide. Beide sind sichtlich zufrieden.
Dann haben wir noch gestern ein paar Bilder 
gemacht. Clarissa, Marlon, Conny und Matz.


 

Samstag, 21.01.2017


 So die Jungbullen sind alle abgeholt. Die Rinder
"Carla" und "Clarissa" stehen jetzt in der Anbindung 
und sollen morgen das erste Mal am Halfter laufen.
Gestern haben wir ein paar Bilder in der Sonne bei 
unserem Deckbullen "Mathis" gemacht. Die anderen 
Herden sind auch noch die Tage an der Reihe.





Mittwoch, 18.01.2017


 Das kommende Wochenende gehen dann
vorerst die letzten zwei Jungbullen vom
Betrieb. Dann steht nur noch "Montenegro"
zum Verkauf, der im März dann weg kann.
Jetzt warten wir gespannt auf die weiteren
Kälber. So wie es aussieht ist die rote
"Josy" die nächste Kuh, die kalbt.



Donnerstag, 12.01.2017

 Das Wetter ist einfach bäh... es regnet oder 
schneit nur und dann der Sturm und die Kälte..
so richtiges Winterwetter. Sina und ihrem Kalb
geht es gut, am Wochenende kommen die 
Klammern am Bauch raus. Die Belties machen
sich gut in der Box. Sie sind neugierig und 
kommen immer näher. Die Jungbullen 
Calle Cool und Calvados sind am Halfter sehr
gelehrig und gehen brav mit. 




Freitag, 06.01.2017

 So wieder ist fast eine Woche rum. Nach anfänglichen
Problemen mit Sina ist das Fieber endlich runter
und die Kuh auch wieder fitter. Heute Abend geht es
noch Züchterkollegen besuchen.




Sonntag, 01.01.2017


Ereignisreiche Tage gehen zu Ende. Erst haben uns noch 
vor der Jahreswende zwei Kühe verlassen und dann hat 
der kleine Monsieur beschlossen auf die Welt zu 
kommen. Doch leider nicht ohne Probleme. Der junge 
Mann lag falsch in seiner Mutter und konnte auch nicht 
gedreht werden. So blieb leider nur die Fahrt in die 
Tierklinik nach Gießen für einen Kaiserschnitt.
Mutter und Kind haben die Geburt gut überstanden
und stehen jetzt bei uns im Stall. Anfänglich hat sich
Sina noch etwas schwer getan mit dem Gedanken, dass
sie jetzt einen Sohn hat, aber jetzt klappt alles.
Wir wünschen allen ein frohes neues Jahr 



Mittwoch, 28.12.2016


Weihnachten haben wir gut überstanden und warten
jetzt gespannt auf das nächste Kalb von der
schwarzen "Sina". Sie ist belegt von "Mathis".
Morgen kommen dann noch die letzten Tiere ins
Winterquatier, dann kann Silvester kommen.
Teresa und Evergreen werden uns wohl auch 
morgen Richtung Nordhessen verlassen, so das 
die letzten Tage in diesem Jahr auch noch voll 
mit aktiver Arbeit gefüllt sind. 




Freitag, 16.12.2016

Das Wetter ist trüb und grau und kann einem
die gute Laune schnell verderben. Leider
kommen zur Zeit nicht so viele neue Bilder 
rein, da wir im Dunklen an die Arbeit fahren
und auch im Dunklen wieder nach Hause 
kommen. So bleibt nur das Wochenende um 
die Hauptarbeiten zu machen. Die Männer 
haben in den letzten 14 Tagen zwei Raufen
noch gebaut. Und wir haben 
jetzt alle Kälber für dieses Jahr bekommen.
Baika hat noch ein schwarzes Bullenkalb
zur Welt gebracht. Die Bullenabsetzer
Corado, Will und Merius stehen jetzt im
Stall und werden morgen und übermorgen
geholt.



Sonntag, 11.12.2016

Heute ist noch ein schwarzes Kälbchen geboren.
Das Kleine stammt aus der Anpaarung Baika x 
Mathis. Was es ist, wissen wir noch nicht.
Mama und Kind sollen erst einmal Zeit für
sich haben. Die drei Mädels aus dem Osten
durften heute den Stall nach intensiven
Führtraining verlassen und in der großen 
Herde rumspringen.


 
Sonntag, 27.11.2016


Ein ereignisreiches Wochenende geht zu Ende.
Gestern Abend sind die drei Mädels "Gina",
"Fea" und "Florine" aus dem Osten Deutschlands
bei uns eingetroffen. 

Und dann heute Nachmittag ist noch ein
tolles red riggit Kalb zur Welt gekommen.


 
Sonntag, 20.11.2016

Gestern hat uns Marlo verlassen.
Der junge Mann darf jetzt drei bezaubernde
Damen beglücken. Am kommenden Wochenende
ziehen dann drei neue Damen ein. Oh wir sind
so gespannt auf sie... *aufgeregt*



Freitag, 18.11.2016


Die Jungtierschau auf dem Hochheimer Markt war ein
voller Erfolg und trotz der vielen Regentage hatten
wir genau an diesem Tag Glück und es war trocken.
Von den vier Mädels konnten Hutzl und Sensation sogar
jeweils in ihren Klassen den Sieg holen. Wir sind so
stolz auf unsere Mädels.



Samstag, 29.10.2016

"Käthchen" und "Samika" warten auf ihre
Abreise in die neue Heimat. Morgen früh geht
es für die Zwei los. Die Mädels sind jetzt
super ans Halfter gewöhnt und trotten lieb
neben einem her.  Noch eine Woche bis zum
Hochheimer Markt mit der Jungtierschau.
65 Galloways sind gemeldet in den 
verschiedensten Farben und 4 davon sind
von uns :-)


 
Dienstag, 25.10.2016

Was man so alles bei der Arbeit entdeckt... 
Da habe ich doch durch Zufall die süße "Leika"
gesehen und mich gleich mal über sie informiert.
Nach einem kurzen Gespräch mit dem Züchter
stellte sich heraus, dass er sie so schnell wie
möglich los werden will. Jetzt steht die kleine
BGA black Dame bei uns. 

 
Sonntag, 16.10.2016


Die Zeit vergeht so schnell. Heute haben uns die ersten
Kälber verlassen und die nächsten stehen im Stall zum
Zahm und Führig machen. Die Kälber 2016 und die 
Verkaufstiere sind aktualisiert. Jetzt bereiten wir 
uns auf die letzte Schau für dieses Jahr vor.

 
Sonntag, 09.10.2016


Nach dem doch eher unschönen Wetter gestern
beim Mist fahren hat, uns heute die Sonne die 
Ehre erwiesen. So habe ich die Zeit genutzt und
in der einen Herde neue Bilder gemacht.
Neue Bilder haben: Biene, Gloria,
Samika, Sway, Gwen, Angel, Jana, Käthchen.

 


Montag, 03.10.2016

Heute war noch einmal ein kurzes Führtraining 
für Hutzl, Blanca, Sensation und Billy angesagt.
Jetzt sind wir startklar für den Hochheimer Markt.
Hanka und Jessy stehen im Stall und werden in 
14 Tagen von ihren neuen Besitzern abgeholt.
Das Umräumen bzw. Trennen der Tiere hat 
ohne Probleme funktioniert. In den nächhsten
Tagen kommt es noch zu einer Herdenzusammen-
führung, damit wir weniger Gruppen zum 
Umtreiben hier im Herbst haben.



Freitag, 30.09.2016


Diese Woche haben wir Sensation und Billy von der
Koppel geholt und das Waschen und Föhnen geübt.
Beide haben das super gemacht. Nach anfänglichem
komischen Schauen: Was ist das denn? Haben sie 
es genossen und standen ganz ruhig da. Mal schauen
was Hutzl und Blanka dazu sagen, wenn sie als 
nächstes an die Reihe kommen.



Donnerstag, 22.09.2016

So ihr Lieben da draußen, jetzt ist der kurze Bericht
vom Usinger Laurentiusmarkt fertig und die Bilder 
sind unter "Galerie" zu finden. Die Berichte für das
Galloway- Journal, BDG- Homepage und Info- Heft
folgen in der kommenden Woche. 
Jetzt sind auch die ersten 3 Lämmer auf der Welt.
Mehr dazu unter "aktuelle Lämmer".
Die nächsten Tagen werden wieder Koppeln fertig 
gemacht und die große Herde um Cosimo kommt
auf frisches Grün. 



Mittwoch, 14.09.2016


Sonntag und Montag auf dem Laurentiusmarkt 
in Usingen war ein voller Erfolg. Die kleine
ausgerichtete Rassevorstellung am Sonntag war
mit ihrer schottischen Begleitmusik ein Hingucker 
wie auch die Schau am Montag.
Über 1000 Kinder kamen am Montag auf den
Markt um sich all die verschiedenen Tierarten 
anzuschauen und ihre Neugierde zu stillen.
Es waren zwei tolle Tage mit tollen Züchter-
kollegen bei wunderschönem Wetter. Ein
herzlichen Dank an die Veranstalter und an
Johannes Bock für das richten der Jungtiere.
Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.



Donnerstag, 01.09.2016

Am Montag ist unser neuer schwarzer Deckbulle
und eine schwarze Färse bei uns eingezogen.
Die Zwei stammen aus der Zucht von Herrn
Peter Noseleit und sollen unseren schwarzen
Tieranteil etwas erhöhen. Aktuelle Bilder folgen
nächste Woche, da ein Teil der Familie zur Zeit
auf der Alm in Österreich unterwegs ist.
Unter den Rubriken "Deckbullen" und "Färsen
& Jungrinder" finden sich die Zwei schon 
einmal mit Bildern vom Frühjahr.



Sonntag, 21.08.2016


Dieses schicke Mädel aus dem Osten Deutschlands zieht
mit zwei weiteren Rindern im Herbst/Winter bei uns ein.

Eine stressige Woche liegt hinter uns. Getreide ist ab und
das Stroh ist gepresst und sitzt unter einem Abdeckvlies
in einer Miete. Jetzt wird in den nächsten Wochen noch
Grummet und Silage gemacht für den Winter, dann haben
wir alles an Futter zusammen für unsere Lieben.

Am kommenden Dienstag, den 23.08.2016, fahren wir mit
2 WGA blackRindern auf den Kram- und Viehmarkt nach
Bad Vilbel.Wir freuen uns über jeden Besucher. Auf dem
Markt gibt es viel zusehen: von Kaninchen über Schafe/
Ziegen bis zum Großpferd und verschiedenen Rinderrassen.
Desweiteren gibt es Allerlei zu Essen und Trinken 
sowie Fahrgeschäfte für die Kleinen.



Montag, 08.08.2016


Gestern hat uns Paloma verlassen. Ihre Reise ging in
das schöne Saarland. Desweiteren haben wir Wasserfässer
gefüllt und die Herde mit Mathis umgetrieben.
Jetzt warten wir ganz gespannt auf gutes Wetter und
den Mähdrescher, damit das Getreide abkommt
und das Winterstroh gepresst werden kann.



Freitag, 15.07.2016



So das letzte Heu ist gemäht. Das Führtraining
in dieser Woche mit "Blanca" und "Billy" hat
super geklappt. Die Kühe stehen jetzt zum Teil
im 2. Schnitt und freuen sich über das frische
Grün. Außerdem haben wir noch in dieser Woche
einen Züchterkollegen besucht (Bilder unter Galerie).



Sonntag, 03.07.2016


Die Heuernte geht nur schleppend voran. 
Doch in der kommenden Woche soll es schön werden,
da werden wir noch ein paar Hektar mähen und für
das Winterfutter sorgen.
Laura hat einen kleinen Bullen zur Welt gebracht.
Beide sind wohlauf.



Donnerstag, 23.06.2016


Am Wochenende haben wir einmal nach Red Coon 
geschaut. Mit seinen 13 Monaten wirkt er sehr 
zufrieden in seiner neuen Herde. Zur Zeit haben wir 
einen Teil der Fläche zu Heu gemäht. Die ersten 56 
Ballen sitzen schon zu Hause im Trocknen und der 
Rest darf noch in der Sonne trocknen 



Donnerstag, 02.06.2016




Wie groß der jetzt fast 3- jährige  "White Bogy"
geworden ist. Einfach in unseren Augen ein Prachtkerl.
Top Bemuskelung, schöner kurzer Kopf und viel Tiefe.
Unterstrichen wird dies noch mit einem top Charakter:
Halfterführig, knuddelzahm und gekört mit 7/7/7.
Abstammung: Inntal Kiss x Wim vom Rauberhof



Samstag, 14.05.2016

Schon eine ganze Weile ist es her, dass aktuelle 
Nachrichten folgten. Heute eine kurze Zusammenfassung 
der letzten ereignisreichen Wochen. Elke und Metaxxa 
haben uns verlassen, dafür sind zwei andere Tiere 
eingezogen. Die Kuh Laura und die Färse Angel stammen
von einem älteren Züchterkollegen, der leider nach
einem Unfall seine Tiere schnellstmöglich verkaufen
musste. Mal schauen, wie sich die zwei Damen bei uns
machen. Jetzt warten wir gespannt auf die nächste
schöne, warme Wetterperiode, um Heu machen zu können.



Freitag, 15.04.2016


Morgen geht es nach Baden- Würtemberg zu
den Herden von den Züchtern Ederle und
Isemann mit dem Züchterkollegen C. Boss.
Teresa´s Kalb, die kleine Tia, wächst, 
gedeiht und springt durch die Gegend. 

 
Sonntag, 10.04.2016


So jetzt hat auch Cosimo einen Teil seiner Kühe 
bekommen. Bilder folgen die Tage, wenn es die
Arbeit zulässt. Heute haben wir noch Bruchholz aus 
dem vergangenen trockenen Sommer zusammen-
gefahren und auf den Koppeln Ordnung geschafft.
In der Frühe weckte uns Sonja mit einem Muhen
und siehe da, ein kleiner Mann war geboren. Ob er
genauso hübsch wie seine Schwester wird?!



Aktualisiert: Montag, 16.10.2017
 
Herdenname: "of Highstone"

Herdbuchzucht in den Farben:

♦ Red & Black
♦ RGA black & red
♦ WGA black & red
♦ BGA black & red & dun

*alle Tiere sind BHV-1 und BVD frei

*alle Belted Galloways sind min. 3
Generationen rein gezogen
_____________________________

Verkauf von:

♦ Zuchttieren
♦ Schlachttieren
♦ Weidepartner für Pferd und Co.

*Quarantänebestimmungen für
nationale und internationale
Verkäufe sind bekannt

*alle Tiere kennen das Halfter
und sind zum Teil führig
_____________________________

Kleine Anmerkung:

Jedes Tier hat seinen Wert,
doch sollte der Mensch nicht
den Wert in Form von Geld festlegen, sondern den Charme des Tieres auf
sich wirken lassen und seine
Erfahrungen damit sammeln.

Gerne können Sie auch nach
Tieren fragen, die nicht auf der Verkaufsliste stehen.
Möglicherweise geben wir
auch andere Tiere ab
oder haben ein passendes Tier
bei anderen Züchtern stehen.

Wir arbeiten eng mit anderen Zuchtbetrieben zusammen,
daher können wir Ihnen
oft Tiere aus den verschiedensten
Blutlinien vorstellen und zum Verkauf anbieten.
Unsere Facebookseite
 
Werbung
 
"
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=