"Zähmungsprojekt"

Unser "Zähmungsprojekt":


Marikka mit "Eni" eine unserer Zuchtkühen.


Auch wenn wir allgemein eine sehr ruhige und brave Herde haben, kommt das nicht von irgendwo. In dieser Herde steckt viel Arbeit. Fast alle Kälber werden nach dem Absetzen angebunden für 1- 2 Wochen. Hier bekommen sie von Hand das Futter vorgegeben, werden mit Hand gemistet und mit Eimern getränkt. So dass sie sehr viel Kontakt zu dem Menschen haben. Nach den ersten Tagen, wenn sie sich an die Situation gewöhnt haben, werden sie außerdem noch gestriegelt  und mit Leckerlie`s (Karotten, Brot, Schrot, Zuckerrübenschnitzel) verwöhnt.


v.l.: Simona, Quark und Sarina


v.l.: Eddi, Einstein und Jolande


Nach diesen ca. 2 Wochen kommen sie entweder wieder auf die Weide in die Herde oder in eine Laufbox mit Fangfressgitter und Tränke. Hier werden sie weiter verwöhnt durch striegeln und Leckerlie`s, sowie zum Teil führig gemacht.
Je nach Kundenwunsch und Zeitbedarf unserer Familie, da wir ja noch voll Berufstätig sind! Aber Kundenwünsche werden immer erfüllt!




Auf beiden Fotos "Eddi und Einstein"


Und danach sollten die Tiere so sein:

Günther Schäfer (befreundeter Züchterkollege) ist zu Besuch.


Manfred mit "Sunny und Emily"


Günther Schäfer mit "Sunny"...
...auch bei fremden keine Scheu...
Aktualisiert: Montag, 16.10.2017
 
Herdenname: "of Highstone"

Herdbuchzucht in den Farben:

♦ Red & Black
♦ RGA black & red
♦ WGA black & red
♦ BGA black & red & dun

*alle Tiere sind BHV-1 und BVD frei

*alle Belted Galloways sind min. 3
Generationen rein gezogen
_____________________________

Verkauf von:

♦ Zuchttieren
♦ Schlachttieren
♦ Weidepartner für Pferd und Co.

*Quarantänebestimmungen für
nationale und internationale
Verkäufe sind bekannt

*alle Tiere kennen das Halfter
und sind zum Teil führig
_____________________________

Kleine Anmerkung:

Jedes Tier hat seinen Wert,
doch sollte der Mensch nicht
den Wert in Form von Geld festlegen, sondern den Charme des Tieres auf
sich wirken lassen und seine
Erfahrungen damit sammeln.

Gerne können Sie auch nach
Tieren fragen, die nicht auf der Verkaufsliste stehen.
Möglicherweise geben wir
auch andere Tiere ab
oder haben ein passendes Tier
bei anderen Züchtern stehen.

Wir arbeiten eng mit anderen Zuchtbetrieben zusammen,
daher können wir Ihnen
oft Tiere aus den verschiedensten
Blutlinien vorstellen und zum Verkauf anbieten.
Unsere Facebookseite
 
Werbung
 
"
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=